7 Anzeichen für einen weiblichen Orgasmus, die Männer kennen müssen

7 Anzeichen für einen weiblichen Orgasmus, die Männer kennen müssen

 Orgasmen zwischen Männern und Frauen haben Unterschiede. Wenn Sie ein Mann sind, ist es wichtig, die Anzeichen für einen Orgasmus einer Frau zu verstehen, damit intime Beziehungen mit Ihrem Partner harmonischer werden und sich angenehm anfühlen.

Orgasmus ist ein Zustand, wenn eine Person den Höhepunkt oder Höhepunkt der sexuellen Aktivität erreicht. Frauen haben zwei sensible Bereiche an den Intimorganen , die oft als Orgasmuszentrum bezeichnet werden, nämlich den G- Punkt und die Klitoris. Beide sind sehr empfindlich, weil sie viele periphere Nerven besitzen. Der G- Punkt befindet sich an der oberen Innenwand der Vagina, während sich die Klitoris am oberen äußeren Teil der Vagina befindet.

7 Anzeichen für einen weiblichen Orgasmus, die Männer kennen müssen - Alodokter

Um einen Orgasmus zu erreichen, versuchen Sie, bequeme und für Sie und Ihren Partner geeignete Sexstellungen auszuprobieren, wie die Missionarsstellung , Doggystyle oder die Frauenstellung oben.

Die Anzeichen eines weiblichen Orgasmus erkennen

Orgasmen passieren nicht nur jungen Frauen. Ältere Frauen können den Orgasmus noch genießen, und das noch leichter, weil sie die Reaktionen ihres Körpers in der Regel gut kennen und sich mit ihrem Partner wohl fühlen.

Es gibt mehrere erkennbare Anzeichen für einen weiblichen Orgasmus, darunter:

  • Erhöhte Herzfrequenz, Blutdruck und Atmung
    Wenn eine Frau zum Orgasmus kommt, wird die Atmung normalerweise schneller, keuchend und die Blutgefäße werden erweitert. Nicht selten folgt diesem Zustand ein Greifreflex an Händen und Füßen.
  • Brustwarzen Männer geras
    Nicht nur um das weibliche Geschlechtsorgan herum , der Orgasmus kann auch von der Brustwarze angezogen werden. Der Warzenhof oder der dunkle Bereich um die Brustwarze herum scheint sich während des Orgasmus ebenfalls zu erweitern.
  • Das Gesicht , das gerötet
    aussieht Anzeichen für den Orgasmus einer Frau, die auch sichtbar sind, ist die Rötung des Gesichts aufgrund der erhöhten Durchblutung. Tatsächlich tritt die Zunahme der roten Farbe nicht nur im Gesicht auf, sondern auch in verschiedenen anderen Körperteilen.
  • Muskelkontraktionen um die Geschlechtsorgane
    Muskelkontraktionen um das Becken und um die Gebärmutter herum treten auf, wenn eine Frau einen Orgasmus hat. Frauen mit Orgasmus werden auch das Pochen der Vaginalwand spüren, mit unterschiedlicher Intensität bei jeder Frau. Bei manchen Frauen können diese Kontraktionen Krämpfe nach dem Orgasmus oder unangenehme Dysorgasmie verursachen.
  • Reflexbewegungen
    Orgasmus wird durch das vegetative Nervensystem gesteuert, so dass das Zeichen eines Orgasmus der Frau verursacht oft Reflexbewegungen. Zum Beispiel Muskelkrämpfe in mehreren Körperteilen, das Auftreten bestimmter Gesten, um Geräusche zu machen, ohne es zu merken.
  • Das Gefühl, außer Kontrolle zu sein
    Orgasmen können dazu führen, dass das Gehirn für eine Weile die Kontrolle verliert. Dies liegt daran, dass der Teil des Gehirns, der die Aktion steuert, während des Orgasmus nicht funktioniert, was das Gefühl verursacht, außer Kontrolle zu sein.
  • Der Körper wird r ks
    verschiedene Hormone durch den Körper freigesetzt werden, einschließlich Endorphinen und Prolaktin nach dem Orgasmus. Durch die Ausschüttung dieses Hormons fühlen sich Frauen entspannt. Es gibt auch das Hormon Oxytocin, das das Gehirn nach dem Orgasmus füllt und so die Entstehung romantischer Gefühle einer Frau gegenüber ihrem Partner auslöst. Deshalb wollen viele Frauen nach dem Orgasmus kuscheln oder chatten.

Grundsätzlich haben nicht alle Frauen die gleichen sensiblen Bereiche. Neben dem Verständnis der Anzeichen für einen Orgasmus einer Frau ist es wichtig, dass Sie immer mit Ihrem Partner kommunizieren, um die sensiblen Bereiche beim Sex zu kennen . Dies ist wichtig, damit die Beziehung zwischen Mann und Frau warm und harmonisch bleibt.

Post a Comment

0 Comments